Wahl des neunten IOC-Präsidenten

Thomas Bach wurde am 10. September 2013 auf der 125. IOC-Session in Buenos Aires als erster Deutscher zum IOC-Präsidenten gewählt. Besonders viel bildet sich Deutschland allerdings nicht darauf ein - im Gegenteil. Mehr als anderswo schlug der Person Bach seit der offiziellen Anmeldung seiner Kandidatur aus den deutschen Medien starker Gegenwind entgegen. Trotzdem galt er als klarer Favorit.

Bachs Standing im IOC wurde unmittelbar vor der Wahl allerdings noch auf eine Probe gestellt; sein Konkurrent, der Schweizer Denis Oswald, den Favoriten in einem Rundfunk-Interview beschuldigte, kein unabhängiger Kandidat zu sein. Oswald bezog sich auf Bachs berufliche Kontakte in der arabischen Welt und auf dessen Unterstützung durch den kuwaitischen Scheich Ahmad Al Sabah, der sich selbst vor den Medien als Mehrheitsbeschaffer gebrüstet hatte.

All dies konnte Bach am Ende nichts mehr anhaben. Der 59-Jährige erhielt im zweiten Wahlgang mit 49 von 93 Stimmen die erforderliche Mehrheit (Abstimmungsergebnis im Detail). Die nicht weniger als sechs Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge:

Thomas Bach, Deutschland (* 29. Dezember 1953)
Rechtsanwalt, IOC-Mitglied seit 1991, IOC-Vizepräsident 2000 bis 2004 und wieder seit 2006, Olympiasieger Florett-Mannschaft 1976.
IOC-Biografie
Porträt Süddeutsche Zeitung

Sergei Bubka, Ukraine (* 4. Dezember 1963)
Vorsitzender der IOC-Athletenkommission 2002 bis 2008, dann ordentliches IOC-Mitglied, Mitglied der IOC-Exekutive seit 2012, Olympiasieger im Stabhochsprung 1988
IOC-Biografie
Porträt Süddeutsche Zeitung

Richard Carrion, Puerto Rico (* 26. November 1952)
Bankier, IOC-Mitglied seit 1991, IOC-Exekutive 2004 bis 2012, Vorsitzender der IOC-Finanzkommission, handelte einen Rekord-Fernsehdeal mit NBC aus.
IOC-Biografie
Porträt Süddeutsche Zeitung

Ser Miang Ng, Singapur (* 6. April 1949)
Millionenschwerer Geschäftsmann, Diplomat, IOC-Mitglied seit 1998, IOC-Exekutive 2005 bis 2009, seither IOC-Vizepräsident, Organisator der ersten Olympischen Jugendspiele 2010.
IOC-Biografie
Porträt Süddeutsche Zeitung

Denis Oswald, Schweiz (* 9. Mai 1947)
Rechtsanwalt, IOC-Mitglied seit 1991, IOC-Exekutive 2000 bis 2012, Präsident der FISA (Weltruderverband)
IOC-Biografie
Porträt Süddeutsche Zeitung

Ching-Kuo Wu, Taiwan (* 18. Oktober 1946)
Architekt, IOC-Mitglied seit 1988, Präsident der AIBA (Internationaler Amateurbox-Verband)
IOC-Biografie
Porträt Süddeutsche Zeitung

Außerdem: Wahl-Vorschau und Porträts bei der FAZ, beim Guardian, bei Reuters, AP und natürlich im Blog von Jens Weinreich. Dort findet sich nicht nur die Eigen-Präsentationen der sechs Kandidaten, sondern auch ein handschriftlicher Satz von jedem Kandidaten (Sammlerwert!), warum er glaubt, der richtige zu sein.
Mehr zum Thema